schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Beschreibung

Die gestaltende Urkraft des Donaustromes prägt bis heute die Aulandschaft zwischen Wien und Bratislava. Im Jahr 1984 heiß umkämpft, ist dieses einzigartige Gebiet seit 1996 international anerkannter Nationalpark. Die Donau-Auen bergen zahlreiche Naturschätze: Lebensräume, die man heute nur mehr selten findet, und eine Fülle an Tieren und Pflanzen, zum Teil bedroht und streng geschützt.

Besucherprogramme mit Nationalpark-RangerInnen:

Lassen Sie sich auf das Abenteuer Wasserwildnis ein – ob im schlossORTH Nationalpark-Zentrum, mit dem Boot oder zu Fuß. Nationalpark-RangerInnen begleiten Sie auf Ihrer Expedition und helfen dabei, die Natur zu beobachten, Augenmerk auf Besonderheiten zu richten und Faszinierendes zu erfahren.

Das schlossORTH Nationalpark Zentrum bietet als Tor zur Au vielfältige Möglichkeiten, sich den Naturschätzen der Donau-Auen zu nähern und den Nationalpark zu entdecken. Die multimediale Ausstellung DonAUräume und die Nationalpark-Lounge bereiten das Thema Nationalpark sowie die Geschichte der Donau spannend auf. Das angeschlossene Freigelände Schlossinsel zeigt Tiere und Pflanzen der Donau-Auen, wie z.B. Europäische Sumpfschildkröten, Fische und Schlangen aus nächster Nähe.

Standort & Anreise

schlossORTH Nationalpark-Zentrum

Schlossplatz 1 (im schlossORTH)
A-2304 Orth an der Donau

Route planen