Festspielhaus St. Pölten

Incentives oder Firmenfeiern mit besonderer "Note"

Ein Abend voller Charme und Kultur: Niederösterreichs führende Konzert- und Tanzbühne hält auch für Gruppen ein vielseitiges Angebot rund um die Aufführungen parat.

Das Festspielhaus in St. Pölten gehört zu jenen Top-Partnern des Convention Bureau Niederösterreich, die es verstehen, Hoch- und Eventkultur zu vereinen. Das Haus im St. Pöltner Kulturbezirk ist nicht nur eine Eventlocation, die ihre außergewöhnlichen Räumlichkeiten (wie etwa die Bühne im großen Saal, das Foyer oder die Probebühnen) für Businessveranstaltungen zur Verfügung stellt, sondern auch Schauplatz zahlreicher Erstaufführungen und Gastspiele großer Künstler und Tanzkompanien. Darüber hinaus bereichern zeitgenössische Circuscompagnien, Kammermusikensembles, OnStage-Konzerte sowie Familienvorstellungen den an Vielseitig­keit kaum zu überbietenden Spielplan.

Rahmenprogramme und Rabatt

Für Gruppen, die ihr Incentive oder ihre Firmenfeier mit einer Aufführung im Festspielhaus krönen wollen, hält die Leitung individuell zusammengestellte Packages parat. So sind beispielsweise Hausführungen, Weinverkostungen, Einführungsgespräche und Empfänge rund um die Veranstaltung möglich. Zudem gewährt das Festspielhaus auf seine Eigenveranstaltungen (ausgenommen Neujahrskonzerte) Gruppen ab 15 Personen eine Ermäßigung von 10 %, ab 30 Personen eine Ermäßigung von 20 % .

Besondere Veranstaltungs-Tipps:

25. 11. 2017: Cuba Amiga:
Erwin Schrott wandelt auf den Spuren der Tango-Legende Carlos Gardel und begibt sich auf eine Reise durch die Klangwelten Südamerikas: von Samba bis Salsa, von Bolero bis Tango. Wahrhaft berauschend!

16. 12. 2017: Ausseer Advent:
Besinnlicher geht es kaum: Mercedes Echerer, Michael Birkmeyer und Musikgruppen aus dem Ausseer Land stimmen mit Winterlichem und Weihnachtlichem auf das frohe Fest ein.

14. 01. 2018: Katia & Marielle Labèque:
Das „beste Klavierduo der Gegenwart“ (New York Times) ist zu Gast im Festspielhaus! Katia und Marielle Labèque verblüffen weltweit durch ihre scheinbar telepathische Übereinstimmung und die perfekte Synchronizität ihres Zusammenspiels.

24. 02. 2018: Alonzo King LINES Ballet:
William Forsythe nannte ihn einst „einen der wenigen wahren Meister des zeitgenössischen Balletts“, jetzt präsentiert Alonzo King zwei seiner neuesten Stücke erstmals in Österreich. Festspielhaus-Premiere für das Alonzo King LINES Ballet!

Festspielhaus St.Pölten