Neuer Partner: Schloss Luberegg

Prachtvolle Location am Eingang zur Wachau

Das Habsburger-Schloss sorgt mit seinen wunderschönen Räumlichkeiten sowie seinem erfahrenen Hotel- und Restaurantbetrieb für stilvolle und reibungslose Businessevents.

Die einst von Kaiser Franz II. als Sommersitz genutzte Schlossanlage liegt in Emmersdorf an der Donau am westlichen Tor zur Wachau und gehört seit 2002 der Hoteliersfamilie Pichler, die gleich in der Nähe ein Vier-Sterne-Hotel und ein Restaurant führt.

Im Schloss stehen für Seminare oder Meetings der „Kaisersaal“, der „Saal Luberegg”, das „Tapetenzimmer“ (als Besprechungsraum ohne Beamer/Leinwand nutzbar) sowie der Restaurant- und Barbereich zur Verfügung. Die Foyers dienen zudem als ideale Pausenräume. Die hellen und lichtdurchfluteten Räume sind, sowohl was Präsentations- (HDMI-Beamer, Ton- und Musikanlage, Flipcharts, Pinnwände und Moderationskoffer) als auch Raumtechnik (z. B. Deckenkühlung und CO2-gesteuerte Lüftungsanlage) betrifft, State of the Art ausgerüstet. Für die Pausen oder das Meeting selbst kann auch die wunderschöne Garten- und Außenanlage mit Blick auf das Stift Melk genutzt werden.

Zusatzangebote

Das Schlossrestaurant bereitet Snacks sowie Mittag- bzw. Abendessen frisch zu. Wer es bodenständig mag: Die Anlage beheimatet auch einen gemütlichen Heurigen. Übernachtungsmöglichkeiten bieten entweder das Schloss selbst mit seinen Genießersuiten oder das gleich daneben liegende Vier-Sterne-Hotel.

Schloss Luberegg