Stift Göttweig

Teambuilding oder aktive Pause im Barockjuwel

Mehr Zimmer im Gästehaus, längere Öffnungszeiten im Restaurant, Kaffeepausen im Freien, Mountainbiketrails im Stiftswald: Das Benediktinerstift hat sich für einen traumhaften Meeting-Herbst gerüstet.

Die nahe Krems an der Donau liegende barocke Stiftsanlage bietet nicht nur einen einzigartigen Rahmen für Veranstaltungen wie z. B. Seminare, Tagungen oder Workshops, sondern betreibt auch seit einigen Jahren ein beliebtes Gästehaus. Dieses wurde im Juli um zehn Zimmer erweitert. Nun laden insgesamt 36 Zimmer, die für Seminar-/Tagungsteilnehmer gebucht werden können, zum Entspannen und Verweilen ein. So steht einem erholsamen Tagesausklang nichts mehr im Wege! Zusätzlich zu den neu eröffneten Zimmern haben sich auch die Öffnungszeiten des Stiftsrestaurants ein wenig verändert – es ist nun Freitag und Samstag bis 22 Uhr geöffnet.

Kaffeepause im Freien

Auch die Restaurantterrasse passt sich den neuen Öffnungszeiten an. Die Terrasse ist zudem ein idealer Ort für Kaffeepausen im Freien. Mit dem exklusiven Ausblick über das Donautal von Dürnstein bis weiter östlich in das Tullnerfeld, über das Waldviertel und das Weinbaugebiet Kremstal ist es auch gleich viel leichter, in den Pausen mit Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. 

Outdoorprogramme: TRAILWERK Wachau

Nach einer Tagung im Stift Göttweig wartet für die Teilnehmer nun eine neue Action-Outdoor-Attraktion: die „Trailarea Göttweig“ – die Mountanbiketrails vom Verein Trailwerk Wachau. Diese wurden rund um das Stift Göttweig im Stiftswald errichtet. Insgesamt stehen zwölf Trails in fünf unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen zur Verfügung  – leichte, flache Trails mit kleinen Sprüngen, leichten Kurven und anderen Hindernissen, die je nach Können gemeistert oder umfahren werden können sind ideal nach einer intensiven Tagung. Mehr Infos unter www.trailwerk.at/strecken

Benediktinerstift Göttweig