Benediktinerstift Göttweig

Tagen hoch über der Wachau

Unübersehbar thront das Benediktinerstift Göttweig in 429 m Seehöhe am östlichen Rand der Wachau. Seit über 900 Jahren gilt es als „Kraftplatz“ und Ort der Begegnung.

Genießen Sie den traumhaften Blick über die Weite der Wachau. Bei einem Spaziergang rund um die Klosteranlage und/oder zur Ausgrabung der Georgskirche am Predigtstuhl werden Sie überrascht von der Aussicht.

Planen Sie Ihren Seminartag einmal anders: zur Teilnahme am Mittagsgebet der Mönche in der Stiftskirche um 12.00 Uhr oder zur Vesper um 18.00 Uhr sind Besucher immer herzlich willkommen. Gerne steht ein Mönch auch für einen Impulsvortrag im Rahmen eines Kamingesprächs am Abend zur Verfügung.

Benediktinerstift Göttweig