Schallaburg, © Niederösterreich-Werbung/Lois Lammerhuber

Außergewöhnliche Veranstaltungsorte

Historische und moderne Locations in Niederösterreich

Von feudal und historisch wertvoll bis zu avantgardistisch: Niederösterreich besitzt genau die richtige Location für Ihr Event.

Als historisches Kernland Österreichs verfügt Niederösterreich über ein prachtvolles Kulturerbe. Beeindruckend sind vor allem die Spuren, die die Regenten im Laufe von zwei Jahrtausenden Niederösterreich vermacht haben: von den Resten der römischen Besiedelung über die Burgen der Babenberger und den von ihnen gestifteten Kirchen und Klöstern bis hin zu den grandiosen Bauprojekten der Habsburger, die speziell im Barock Niederösterreich mit Prachtbauten überzogen haben. Wer für sein Event ein prächtiges und geschichtsträchtiges Ambiente sucht, wird daher in Niederösterreich leicht fündig. Das im Schloss Laxenburg untergebrachte Conference Center Laxenburg, der Archäologische Park Carnuntum, Stift Göttweig, die Burg Perchtoldsdorf,  das Renaissanceschloss Schallaburg sowie die Schlösser in Hof, Hernstein, Grafenegg und Persenbeug, um nur einige zu nennen, bieten Veranstaltungskultur auf fürstlichem Niveau.

Modern Meeting

Auf dem noblen Kulturerbe ruht man sich heute in Niederösterreich nicht aus, sondern versucht, darauf aufzubauen und Neues zu schaffen. So gilt das 1997 fertig gestellte Landhausviertel in St. Pölten als einzigartiges Ensemble von Paradebauten der österreichischen Gegenwartsarchitektur. Moderne Locations wie das Landesmuseum Niederösterreich, das Festspielhaus St. Pölten, die Weinerlebniswelt Loisium oder die Open-Air-Bühne Wolkenturm auf Schloss Grafenegg lassen sich als inspirierendes Highlight ins Rahmenprogramm einbauen oder können sogar als Location angemietet werden.