Im Herzen Europas gelegen

Niederösterreich ist mit Auto, Bahn und Flugzeug optimal erreichbar.

Über Eisenbahnen und Autobahnen ist Niederösterreich in die großen Nord/Süd- und West/Ost-Routen Mitteleuropas eingebunden. Fernreisende erreichen es via Airport Wien Schwecht.

Niederösterreich liegt dort, wo die pannonische Tiefebene auf die Alpen stößt und wo sich die ältesten Handelsrouten des Kontinents wie die Donau und der Bernsteinweg kreuzten. Im Herzen Europas gelegen war Niederösterreich schon immer ein Ort, wo man sich traf – zu Auseinandersetzungen ebenso wie zum friedlichen Austausch von Informationen, Meinungen und Handelsgütern.

Zentrale Lage um Wien

Heute wird die zentrale Lage rund um die Wirtschafts- und Kultur-Metropole Wien und mitten im Herzen des neuen Europas von Veranstaltern und Organisatoren von Tagungen, Meetings und Events sehr geschätzt, ist doch Niederösterreich aus allen Richtungen und mit allen Verkehrsmitteln bestens zugänglich. Durch die Nähe zur Bundeshauptstadt mit internationalen Verkehrsanbindungen über den Flughafen Wien-Schwechat und die großen Bahnhöfe sind auch ländliche Gebiete für Gäste aus der ganzen Welt schnell und komfortabel erreichbar.

Von der Landes- zur Bundeshauptstadt

Niederösterreichs Landeshauptstadt St. Pölten liegt ungefähr in der Mitte von Österreichs größtem Bundesland. Über die Weststrecke oder Westautobahn A1 ist Wien mit Bahn und Pkw in knapp 30 Minuten erreichbar. Und vom St. Pöltner Hauptbahnhof fährt man über die Direktverbindung in nur 50 Minuten zum Flughafen Wien Schwechat.