Schloss Rothschild

Kulinarischer Ausflug in die Geschichte

Das Schloss in Waidhofen an der Ybbs hat nicht nur ganz besondere Räumlichkeiten, sondern auch Rahmenprogramme zu bieten. Bei „Tafeln wie die Rothschilds“ nähern Sie sich den ehemaligen Schlossbesitzern auf kulinarische Weise.

Das in Waidhofen an der Ybbs liegende Schloss Rothschild verbindet das Kulturerbe mit zeitgemäßer Technik, Flexibilität und Betreuung. Die ursprünglich mittelalterliche Burg diente im 19. Jahrhundert als Residenz der Familie Rothschild und wurde für die Niederösterreichische Landesausstellung 2007 vom Stararchitekten Hans Hollein renoviert. Seitdem beherbergt es ein Museum und einen Veranstaltungsbereich. Die Räumlichkeiten geben Seminaren, Geschäftstreffen, Messen und anderen Events einen individuell passenden Rahmen. Ob Kristallsaal, Salon Louis, extravagant auf der Terrasse über der Ybbs oder mit Blick über die Dächer herab vom Kubus, hier wird urbanes Flair mit rustikalen Traditionen verbunden.

Tafeln wie die Rothschilds

Nicht nur für Tagungen, Teambuildings und Seminare bietet das Schloss Rothschild einen individuell passenden Rahmen, auch für den Ausklang danach hat das Schloss einiges zu bieten. Beim neuen Angebot „Tafeln wie die Rothschilds“ bekommen Sie Einblicke in das Leben der ehemaligen Besitzerfamilie. Lassen Sie sich nach einem erfolgreichen Seminartag bei einem 3-gängigen Menü mit Weinbegleitung im Rothschild-Trakt des Schlosses verwöhnen. Wie hat die berühmte Familie im Schloss gelebt, welchen Geschäften ist sie im Mostviertel nachgegangen? Das alles erfahren Sie von einem Kulturvermittler, der aus dem Nähkästchen der Familie plaudert.

Package buchbar von 10 bis 40 Personen
Preis pro Person: € 60,– (inkl. 3-Gang Menü und Weinbegleitung)

Alle weiteren Infos und Details finden Sie hier.

Schloss Rothschild